Das CTA wurde am 21. April 1986 durch eine Gruppe der hiesigen Gemeinde von Reboucas gegründet, da dieser Bezirk keine Einrichtung hatte, welche die Bedürfnisse ihrer Jugendlichen berücksichtigte.

Das Trainingszentrum für Jugendliche (CTA = Centro de Treinamento de Adolescentes) beinhaltet den pädagogischen Entwurf der Erziehung durch Arbeit, wo der Kern des erwähnten pädagogischen Entwurfs darin besteht, dass der Auszubildende durch sein Tun lernt. Seit ihrer Gründung hat diese Einrichtung bedeutende Ergebnisse erzielt, die die Notwendigkeit ihres Vorhandenseins bestätigen. Ihr wichtigstes Ziel ist die Erziehung von Kindern und Jugendlichen, welche sich aus dem einen oder anderen Grund in einer persönlichen und sozialen Gefahrenlage befinden.

 

Unser Wahlspruch ist  "Erziehen durch Handeln", da dies den Jugendlichen den Weg zu einem ehrbaren Beruf eröffnet und sie auf die Schwierigkeiten des Erwachsenenlebens vorbereitet. Aktuell entwickeln wir das pädagogische Programm mit der Bezeichnung "Die Wirklichkeit verändern", welches kulturelle, sportliche, freizeitgestaltende, bürgerrechtliche und berufsbildende Aktivitäten umfasst.