Wer wir sind

Das Jugendtrainingszentrum Dom Joao Bosco ist eine wohltätige Einrichtung, die im Bereich des Schutzes von gefährdeten Kindern und Jugendlichen wirkt. In den 30 Jahren ihres Bestehens ist diese Einrichtung eine Referenz in dem aufgeführten Gebiet, eine Methode, die das Spielerische betont und berufsvorbereitenden Tätigkeiten den Vorrang gibt. Die Angebote finden begleitend zum Schulunterricht statt.

Die Einrichtung wird durch die Normen des Schutzes der Kindheit und Jugendzeit geleitet, hauptsächlich durch die Bundesverfassung von 1988 und dem Statut des Kindes und des Jugendlichen.

 

Unsere Arbeit bezweckt, den Kindern und Jugendlichen ihren Horizont in ethischer, moralischer, kultureller und sozialer Hinsicht zu erweitern. Sie sollen ihre Fähigkeiten und ihr Selbstvertrauen entwickeln, damit sie mit größeren persönlichen und beruflichen Möglichkeiten aufwachsen können. Unser Ziel ist es, gefährdete Kinder und Jugendliche aufzufangen, die in ihrer körperlichen, moralischen, psychologischen und sozialen Integrität bedroht sind.